Yoga-Atelier-Berlin

MBSR - KURSABLAUF / HINWEISE

KURSABLAUF:
Als erste Grundlage wird der sog. Body Scan erlernt; dies ist eine Achtsamkeitsübung im Liegen, die uns wieder mit unserem Körper und seiner aktuellen Befindlichkeit in Kontakt bringt. Im weiteren Verlauf wird den Teilnehmern eine einfache Yoga-Übungsreihe vermittelt, die darauf abzielt, die Achtsamkeit auch in einer Folge von Bewegungen aufrechtzuerhalten. Den dritten Schwerpunkt des Programms bildet die Sitzmeditation, bei der die Aufmerksamkeit neben den Körperempfindungen auch Gedanken und Gefühlen einschließt, die immer beteiligt sind, wenn wir eine Situation als Stress erleben.
Der Achtsamkeitstag am Samstag, der im wesentlichen im Schweigen durchgeführt wird, bietet die Gelegenheit, weitere Meditationsformen wie die Gehmeditation, eine geführte Berg- oder Seemeditation sowie die Meditation der liebenden Güte kennenzulernen. Dieser Tag ist ein wichtiger Bestandteil eines vollständigen MBSR-Kurses, um die eigene Meditationspraxis weiter zu vertiefen.
Etwa vier Wochen nach Abschluss des Kurses werden die Teilnehmenden zu einem gemeinsamen Nachgespräch eingeladen, um konkrete Perspektiven zur Integration des Erlernten in der Zukunft zu entwickeln.

HINWEISE:
Wichtig für eine erfolgreiche Teilnahme an einem MBSR-Kurs ist die Bereitschaft, die vermittelten Übungen während der Woche selbständig zu Hause zu praktizieren; dies stellt ein zentrales Element des gesamten Programms dar. Erst durch die eigene Praxis kann die Achtsamkeit ihre Kraft entfalten und dazu beitragen, dass wir auch im Alltag bewusster leben und in Stress-Situationen gelassener reagieren können.

Die gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen die Teilnahme an einem 8-Wochen-MBSR-Kurs in der Regel im Rahmen der Primärprävention. Genaue Bestimmungen sind bei den jeweiligen Krankenkassen zu erfragen.


Alle weiteren aktuellen Kurstermine im Yoga-Atelier-Berlin finden Sie hier.





Foto: © Klaus Pinn